Regiearbeit

Regiearbeit =   wiederholte Arbeitnehmer-Überlassung

Grundsatz:

Grundsätzlich gelten die hievor erläuterten Regeln und Prinzipien für Temporärarbeit.

Ausnahme:

Die besonderen Kündigungsregeln für Temporärarbeiten gelten bei der Regiearbeit nicht.

Keine besonderen Kündigungsfristen bei der Regiearbeit

  • Die Kündigungsfristen von Artikel 19 Absatz 4 AVG gelten nur für das Überlassen von Arbeitnehmern an Einsatzbetriebe in der Form der Temporärarbeit. (AVV 49).

Drucken / Weiterempfehlen: